Fehlendes Weiterbildungsbudget - was kann man dagegen tun?

Weshalb eigentlich Webinare, Workshops und Seminare?

Jede Maßnahme bringt frischen Wind in den Berufsalltag, sorgt für neue und motivierende Impulse abseits der Routine und ermöglicht es, eine gewisse Distanz zum üblichen Tagesgeschehen zu bekommen.

 

Seminare etc. "zwingen" einen dazu, sich mit den Sichtweisen anderer auseinanderzusetzen und verhindern so ein Erstarren im Alltagstrott. Stichpunkt: Perspektivenwechsel. 

 

 

Teambesprechung


Die besten 7 Tipps gegen ein fehlendes Weiterbildungsbudget:

1. Tipp: Zählen Sie die Vorteile auf, die Sie und das Unternehmen durch die Fortbildung erreichen. Vor allem die monetären Vorteile für das Unternehmen!
 
2. Tipp:  Bieten Sie Ihrer Führungskraft an, dass Sie die Fortbildung in Ihrer Freizeit durchführen!
3. Tipp: Bieten Sie Ihrer Führungskraft an, dass Sie sich, wenn es sein muss, an den Kosten beteiligen!
 
4. Tipp: Prüfen Sie, ob es ggf. staatlich geförderte Weiterbildungsangebote gibt!
5. Tipp: Bieten Sie an, dass Sie mit den Weiterbildungsanbieter verhandeln können/werden. Vielleicht gibt es einen Bonus oder dergleichen!
6. Tipp: Bieten Sie an, dass Sie das gewonnene Wissen und die Erkenntnisse im Hause professionell teilen werden!
7. Tipp: Achten Sie immer bei gängigen Gesprächsanlässen (Einstellungsgespräch, Jahresgespräch, Gehaltsgespräch) das Sie Ihre persönliche Weiterbildung mit im Fokus haben! 
Training Mitarbeiter Produktion

Trainer Coach

Michael Rudolph 

Zertifizierter Business Trainer & Coach

www.excellence3.de

 

Mehr als 20 Jahre Berufserfahrung als kooperative und agile Führungskraft, zuletzt als Produktionsleiter mit

Personalverantwortung für mehr als 200 Mitarbeitern

 

Branchen-Schwerpunkt: Automobil-Zulieferindustrie und Kunststoff-Verarbeitung (Spritzguss)

 

 

Spezialisiert auf die Weiterbildung und Personalentwicklung im Projektmanagement und im allgemeinen Produktionsumfeld.